Chinesen informieren sich über Beschaffung in Niedersachsen

Chinesische Besuchergruppe vor dem LZN

Präsentation des LZN für die chinesischen Gäste

Mit großem Interesse verfolgten DMAN-Seminarteilnehmer aus China bei ihrem Besuch im Logistik Zentrum Niedersachsen (LZN) am 29.November 2019 die Ausführungen zum zentralen Beschaffungsmanagement des Landes Niedersachsen.

Von der Büroklammer bis zum Polizeihubschrauber – vom Ausstatter mit Gebrauchsartikeln bis zum Kompetenzpartner bei der Erfüllung hoch spezialisierter Wünsche: Das Logistik Zentrum Niedersachsen (LZN) ist der Rundumversorger von mehr als 2.300 Dienststellen in Niedersachsen und zugleich der bundesweit führende Ausstatter mit Dienst- und Schutzkleidung. Das LZN wurde 2001 gegründet. Es beschäftigt heute 130 Mitarbeiter an den Standorten Hannoversch Münden und Hannover.

Das breite Aufgabenspektrum, die professionelle Arbeitsweise, die Unabhängigkeit der Entscheidungsfindung und die Maßnahmen zur Qualitätssicherung hinterließen tiefen Eindruck bei den chinesischen Gästen. Sie hörten aufmerksam zu und stellten viele Fragen, insbesondere zu den Themen: Ausschreibung und Organisation, Prüf-und Testverfahren, Qualitätskontrolle und Vorhaltung der Bekleidung.

Nach der Präsentation fand ein Rundgang durch das Zentrum statt, bei dem der Versand vorgestellt und erläutert wurde.

Zum Abschluss überreichte der Leiter der Gruppe den beiden Gastgebern Christian Ahrens, Abteilungsleiter Zentrale Dienste, und Ariane David, Abteilungsleiterin Dienst- und Schutzkleidung, zum Dank ein Gastgeschenk. Die langjährigen LZN-Mitarbeiter hatten die chinesischen Gäste während ihres Aufenthalts im LZN betreut.